Das Kastanienhof-Abenteuer für Zuhause


In Zeiten von Corona können leider die Kinder nicht mehr zu uns auf den Hof kommen. 

Daher kommt der Kastanienhof und das Abenteuer nun einfach zu euch nach Hause!

 

Wir wollen etwas Farbe in diese Zeit bringen und präsentieren euch hier auf unserer Homepage und auch auf unserer Facebook-Seite immer wieder neue Ideen, die ihr gut mit euren Kindern in den eigenen vier Wänden umsetzen könnt. 

 

Basteln, spielen, werkeln, kochen, backen und was uns sonst noch so einfällt... 

 

Schaut einfach mal durch und lasst euch inspirieren... es gibt keine schönere Zeit als die gemeinsame Familienzeit!

 

Ich freue mich auch sehr darüber eure Ergebnisse zu sehen. Also schickt mir gerne per Mail, Whatsapp oder Post Fotos von euren Kunstwerken und Ergebnissen, damit ich diese auch noch veröffentlichen kann... so wird unsere Welt schön bunt und fröhlich.

 

Bleibt alle gesund und munter!

 

Ganz liebe Grüße vom Kastanienhof 

Katrin, Frank und Hanna Noltemeier


Holunderblüten-Küchlein  -  08.06.20

Die Woche starten wir wieder mit einem neuen 43. Hofabenteuer für Zuhause in der Küche. Es gibt leckere Holunderblüten-Küchlein 😋

Zutaten:

- 10-12 Holunderblüten
- 150g Mehl
- 1 Päckchen Vanillezucker
- Salz
- 3 Eier
- 200ml Milch
- 200ml Mineralwasser

- Öl zum anbraten
- Puderzucker und Zimt und Zucker bei Bedarf

Zubereitung:

Als erstes werden die Eier getrennt. Das Eiweiss mit dem Vanillezucker steif schlagen. Mehl, Eigelb, eine Prise Salz, Milch und Mineralwasser zu einem flüssigen Teig verühren. 20 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Dolden ausschütteln, damit kleine Tierchen noch entfernt werden. Nicht waschen, da durch das Wasser viel Aroma verloren geht.
Nun das steifgeschlagene Eiweiß locker unter den Teig heben.
Die Dolden einzeln in den Teig tauchen und im heißen Fett goldbraun ausbacken.
Nun noch auf einem Küchentuch abtropfen lassen und fertig ist das leckere Holunderblüten-Küchlein 😋
Jetzt noch mit Puderzucker oder Zimt und Zucker bestreuen....
Guten Appetit 😊


Mini-Kläranlage  -  05.06.20

Bei unserem heutigen 42. Hofabenteuer für Zuhause bauen wir unsere eigene kleine Mini-Kläranlage 😊

Hierfür braucht ihr:
- vier gleich große Blumentöpfe (wir haben die schwarzen Innentöpfe verwendet)
- ein paar Tonscherben
- einen Stein
- Kaffeefilter
- Erde
- Kies
- Sand
- Einmachglas mit großem Rand
- Eimer mit schmutzigem Wasser (Wasser schmutzig machen hat auch sehr viel Spaß gemacht 😉

Nun wird gebaut:

Als erstes legt die Tonscherben in drei Blumentöpfe. Diese verhindern, dass die Materialien durch die Löcher im Boden rieseln. Nun werden die drei Töpfe jeweils zur Hälfte befüllt. Der 1. Topf wird mit Sand gefüllt, der 2. Topf mit Kies und der 3. Topf mit Erde. In den vierten Topf legt ihr den geöffneten Kaffeefilter und in die Mitte kommt der Stein, um den Filter auseinander zu halten.
Und nun wird die Kläranlage zusammengebaut. Dafür stellt ihr vorsichtig alle Behälter aufeinander. Ganz unten kommt das leere Einmachglas, dann folgt der Topf mit dem Kaffeefilter, darauf der Sand, dann die Erde und ganz oben setzt ihr den Topf mit dem Kies.
Um die Kläranlage nun in Betrieb zu nehmen schüttet ihr vorsichtig etwas schmutziges Wasser oben hinein und beobachtet nun was unten im Einmachglas ankommt. SAUBERES Wasser ☺️

Mit der Kläranlage habt ihr nun das Wasser von oben nach unten erst grob und dann immer feiner gefiltert. Das Wasser im Einmachglas ist nun sauberer als das ob hineingefüllte, da die Schmutzteile an den verschiedenen Materialien in den Töpfen hängen bleiben.

Genau so funktioniert es auch mit unserem Trinkwasser, welches wir tief aus den Wasservorräten unter der Erde beziehen. Diese Wasserreserven bilden sich aus dem Regenwasser, welches im Boden versickert. Auf dem Weg durch die verschiedenen Erdschichten (Erde, Sand und Steine) durchläuft das Regenwasser eine natürliche Kläranlage, die wir nun im Kleinen nachgebaut haben😊 - Eines der so vielen Wunder der Natur!

 

Viel Freude beim Nachbauen!


Eine andere Perspektive  -  03.06.20

Nach einer kurzen Pfingstpause geht es heute mit dem 41. Hofabenteuer für Zuhause weiter 😊
Bei dem schönen Wetter geht es wieder raus in die Natur.

Damit es nicht immer dasselbe ist und auch mal etwas Neues entdeckt wird, wechselt doch unterwegs einfach mal die Perspektive!
Nehmt euch einen kleinen Spiegel mit und schaut euch den Wald, den Baum durch den Spiegel an.

Sehen die Blätter anders aus, was fällt euch nun mehr auf wie vorher?
Legt euch mitten in die Wiese oder in den Busch. Was wächst hier? Welche Tiere leben hier?
Schaut nicht nur vor die Bäume, sondern auch am Stamm empor. Wie wachsen die Äste? Ist der Baum gesund?
Geht auch mal mit der Nase ganz an eine Blüte...wie duftet sie?
Legt euch auf den Rücken unter einen Busch oder Baum und schaut nach oben oder legt euch auf die Wiese und schaut ins helle Blau des Himmels.
Einfach aus einer anderen Perspektive die Natur betrachten und ihr werdet euch wundern, was euch alles auffällt, was ihr vorher gar nicht wahrgenommen habt 😉
Viel Spaß beim Nachmachen 😊


Barfußpfad  -  29.05.20

So heute gibt es nun schon das 40. Hofabenteuer für Zuhause 🥳
Und bei diesem schönen Wetter gibt es nichts besseres als barfuß zu laufen! Zieht eure Schuhe und Strümpfe aus und fühlt mit den Füßen wo ihr lang lauft. Natürlich piekst auch mal ein Stöckchen und drück ein Stein, aber mit nackten Füßen durch das Gras zu laufen ist wunderbar. 😊
Ihr könnt euch auch euren eigenen Barfußpfad bauen. Nehmt einfach ein paar Schüsseln und sammelt unterschiedliche Materialien wie z.B. Steine, Sand, Holz, Zapfen, Gras, Erde, Moos, Wasser und ganz beliebt auf unserem Hof ist Getreide.
Nun geht ihr vorsichtig durch die Behälter und fühlt ganz genau mit den Füßen. Welches Material fühlt sich gut an? Welches ist unangenehm? Und wie frisch erholt fühlen sich danach meine Füße an? Wenn ihr ganz intensiv mit den Füßen spüren wollt, dann macht dabei eure Augen zu und lasst euch durch den Parcour führen!
Es macht unheimlich viel Spaß und ist gleichzeitig eine Wohltat für unsere Füße 🙂

Spiel gestalten  -  27.05.20

Für das 39. Hofabenteuer für Zuhause braucht ihr eine grosse Pappe oder ein grosses Stück Papier, denn wir basteln unser eigenes Spielbrett.

Bei uns ist es Biene Mayas Spielwiese geworden.

Als Spielfiguren eignen sich Steine, Schneckenhäuser oder ganz normale Spielfiguren.

Das Spiel könnt ihr ganz frei gestalten. Woher laufen die Figuren? Wo muss ausgesetzt werden? Wo darf man nochmal würfeln? Und vieles mehr. Lasst eurer Phantasie freien Lauf 😊 und das Spielen mit der ganzen Familie macht besonders viel Spaß am eigenen Spiel👌😁


Entdeckerbuch  -  25.05.20

Zum 38. Hofabenteuer für Zuhause sind wir mit einem Körbchen und einer Becherlupe in die Wiesen aufgebrochen. 

Hier haben wir uns ganz genau angesehen, was in den Wiesen wächst und haben uns einzelne Exemplare mitgenommen, um diese zu pressen. Zum pressen haben wir eine alte Blumenpresse verwendet. Es geht aber auch sehr gut zwischen dicken Büchern oder Ordnern. 

Nun entsteht nach und nach ein Entdeckerbuch, in dem alle getrockneten und gepressten Pfunde eingeklebt werden. Bei der nächsten Wiesen - Expedition werden dann auch noch fleißig Fotos gemacht um sie neben die Pflanzen einzukleben. 

Was wächst denn da? Fragt mal eure Eltern oder schaut gemeinsam im Internet oder bei Pflanzenbestimmungs-Apps nach. Das ist total spannend und macht auch den Großen jede Menge Spaß :-) Es ist doch toll durch die Natur zu wandeln und zu wissen, was dort überall wächst und wie vielfältig unsere Natur ist. Seid gespannt, was ihr alles finden werdet! 


Wiesen-Strauß  -  22.05.20

Für das heutige 37. Hofabenteuer für Zuhause sind wir durch die Wiesen gestreift und haben unterschiedliche Gräser und Blumen gesammelt und daraus schöne Sträusse gemacht. So gibt es einen wunderschönen blumigen Akzent auf dem Tisch an dem die ganze Familie Spass hat 🍀😊

 


Kühlpad  -  20.05.20

Bei unserem heutigen 36. Hofabenteuer für Zuhause stellen wir unser eigenes Kühlpad her.

 

Die kleinen Helfer bei einem Stoss oder Insektenstich, einer Beule oder einer Schramme... warm und kalt zu gebrauchen und schnelle Linderung ist in Sicht! Und dann auch noch ungiftig und in der Lieblingsfarbe selbstgemacht 😉

Und so einfach geht es:

Ihr braucht:
- einen kleinen Topf
- einen Schneebesen
- 160ml Wasser
- 55g Salz
- 25g Speisestärke
- Lebensmittelfarbe
- Gefrierbeutel verschließbar

 

Nun gebt ihr das Wasser zusammen mit dem Salz und der Speisestärke in den Topf und verrührt es zu einer weißen Flüssigkeit.

Unter ständigem Rühren die Flüssigkeit erwärmen, bis sich ein Gel bildet.

In das Gel nun ein paar Tropfen der Lebensmittelfarbe geben und unterrühren.
Das Gel etwas abkühlen lassen und in der Zwischenzeit den Gefrierbeutel über eine Tasse stülpen, so kann das Gel dann besser eingefüllt werden.
Gel umfüllen, Luft rausdrücken und Gefrierbeutel verschließen.
Fertig ! 😊

 

Das Pad im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren.

Im Gefrierschrank wird es hart, aber nach kurzer Zeit bei Zimmertemperatur auch wieder gelartig und formbar.

Das Pad könnt ihr auch im warmen Wasserbad (nicht kochend) erwärmen und dann als Wärmekompresse verwenden.

Bitte nicht in der Mikrowelle erwärmen, da hier das Plastik schmilzt.

 

Nun können die kleinen Wehwehchen schnelle Linderung erfahren. ☺️

Viel Freude beim Nachmachen!


Bienentränke  -  18.05.20

Bei unserem heutigen 35. Hofabenteuer für Zuhause haben wir zwei verschiedene Bienen- und Hummeltränken gebaut 🐝

Ja genau denn auch die Bienen brauchen Wasser, neben ihrer Nahrung aus Nektar und Pollen. Zwar deckt der gesammelte Nektar einen großen Teil ihres Wasserbedarfes, doch Bienen benötigen Wasser nicht nur, um ihren eigenen Durst zu stillen oder ihre Brut zu ernähren. Auch im Bienenstock wird an heißen Tagen Wasser benötigt. Wird es dort nämlich zu heiß, regulieren die Bienen das Klima im Bienenstock, indem sie vor allem im Brutbereich Wasser auf den Waben verteilen und durch Flügelschlagen für Luftdurchzug sorgen. Durch die Verdunstung des Wassers wird die Temperatur im Bienenstock gesenkt und verschafft den Bienen die nötige Abkühlung.

Bauanleitungen:

Bei der ersten Variante gebt ihr in eine Schale ein paar Steine oder Murmeln und füllt die Schale dann mit Wasser. Auf den Steinen und Murmeln können die Bienen landen und dann in Ruhe trinken.

Bei der zweiten Variante haben wir die Plastik-Verschlüsse von Trinkflaschen genommen und an einen Stab oder Stock genagelt bzw. gebohrt. Die Kappen dann mit Wasser füllen und die Bienen können am Rand landen und von dort trinken.

Nun stellt die Bienentränke an einen sonnigen, windgeschützten und warmen Orten am besten direkt neben Pflanzen, die Bienen gerne mögen auf.

Pflegehinweis:

Schaut, dass in den Tränken immer Wasser ist und wechselt das Wasser auch aus, damit es immer frisch und sauber ist.

Wir werden nun in den nächsten Tagen beobachten welche Tränke von den Bienen am besten angenommen wird 😊


Phantasie-Wald-Spaziergang  -  15.05.20

Bei unserem heutigen 34. Hofabenteuer für Zuhause geht es wieder in den Wald 😊🌲🌳 ich bin einfach soooo gerne im Wald 😉
Heute wird es märchenhaft und es warten Stunden voller Phantasie auf euch 🤩

 

Macht doch aus dem Waldspaziergang mal einen Feen- und Elfen-Spaziergang 🧚‍♂️🧚‍♀️und entdeckt im Wald und am Wegesrand die Behausungen der Elfen. Ihr werdet euch wundern wo sie überall wohnen und welche Gebäude sie haben.

Da macht es auch den Erwachsenen wieder Spaß in die Welt der Phantasie einzutauchen 🥰 

Wir haben z.B. Einhornställe, eine Feen-Eisdiele, viele verschiedene Höhlen und Baumhäuser mit Einhornlandeplätze,

ein Hotel und noch vieles mehr entdeckt und hatten jede Menge Spaß ☺️

 

Viel Spaß bei eurem Phantasie-Wald-Spaziergang 😊


Fliedergelee  -  13.05.20

Bei unserem heutigen 33. Hofabenteuer für Zuhause wird es lecker blumig 😉

 

Wir machen heute Fliederblüten-Gelee - ein süss herber Brotaufstrich von dieser so traumhaftschönen und wunderbar duftenden Blüte🥰

 

Als erstes braucht ihr 6-7 ganze Blütenrispen vom Fliederbusch.

Diese werden kräftig geschüttelt um kleine Insekten und abgestorbene Blütenreste zu entfernen.

Bitte nicht waschen, da sonst viel vom Aroma verloren geht.
Nun braucht es etwas Geduld, denn ihr müsst jede einzelne Blüte abzupfen.
Am Schluss hatten wir ca. 60/70g kleine Blüten.
Zu den Blüten gebt ihr nun noch eine in Scheiben geschnittene Zitrone und übergiesst alles mit einem Liter kochendem Wasser.
Das ganze abgedeckt abkühlen lassen und dann über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
Am nächsten Tag schüttet ihr den Sud durch ein Sieb und erhaltet eine wunderbar duftende rosa Flüssigkeit.
Nun mit Gelierzucker nach Packungsangaben den Gelee kochen und dann nur noch genießen 😋

 

Viel Spaß beim Nachkochen! 😊


Blätterdruck  -  11.05.20

Bei unserem heutigen 32. Hofabenteuer für Zuhause werden wir wieder kreativ und machen einen kunterbunten Blätterdruck 😊

 

Als erstes geht es dafür wieder Raus in die Natur zum Blätter sammeln.

Überall wachsen nun die Blätter ob an den Laubbäumen, den Büschen oder auch in den Wiesen.

Sammelt ein paar schöne Exemplare ein und dann braucht ihr nur noch ein Blatt Papier und Wachsmalstifte.

 

Die gesammelten Blätter nun mit der unteren Seite nach oben unter das Papier legen und mit dem Wachsmalstift vorsichtig über das Blatt malen.

So werden nun die Blattadern und -formen sichtbar und kleine Blattkunstwerke entstehen 🌿🍀😊

 

Viel Spaß beim Nachmachen!


Maiflöte  -  08.05.20

Heute Nachmittag wäre eigentlich der Schnitzkurs - Maiflöte gewesen. Leider kann er nicht stattfinden. Damit ihr aber Zuhause trotzdem eine Weidenflöte schnitzen könnt, gibt es diese nun als 31. Hofabenteuer für Zuhause 😊

 

Ihr braucht einen frisch gewachsenen Weidenstock - hier ist am meisten Wasser im Holz enthalten mit ca. 1-2 cm Durchmesser.

 

Ganz wichtig bei allen Schnitzarbeiten: immer das Messer beim Schnitzen vom Körper weg führen!!!

 

Nun schrägt die eine Seite des Weidenstockes an. Die obere Spitze gerade abschneiden.
So erhaltet ihr das Mundstück in das später die Luft geblasen wird.

 

Nun macht ihr auf der gegenüberliegenden Seite von dem Mundstück ca. 4 cm unter der begradigten Spitze eine Kerbe - das spätere Luftloch der Flöte.

 

Ca. 10 cm tiefer schneidet ihr nun die Rinde einmal um den kompletten Ast herum ein.

 

Nun dreht ihr das Schnitzmesser in eurer Hand und fasst vorsichtig das Messer an der Klinge

um mit dem Holzgriff den oberen Teil des Stockes anzuklopfen. Hiermit wird das Wasser aus dem Holz geschlagen,

welches sich dann zwischen Holz und Rinde sammelt und so die Rinde vom Holz löst.
Ob die Rinde schon gelöst ist prüft ihr durch vorsichtiges Drehen mit der ganzen Hand.
Ist sie gelöst, die Rinde dann vorsichtig vom Stock herunterziehen.

 

Nun schneidet ihr den Stock an der tiefsten Stelle der Kerbe durch. Die Schnittstelle noch säubern.

 

Von dem oberen kleinen Mundstück etwas Holz auf der gerade Seite abhobeln, damit hier die Luft durchfliessen kann.

 

Das fertig bearbeitete Holzstück vorsichtig wieder in die Rinde legen.

 

Am Schluss jetzt die Flöte wieder über den Stock schieben und fertig ist deine Maiflöte 😊

 

Nun könnt ihr in das Mundstück blasen und ein Pfeifton ertönt. Je mehr Platz zwischen Flöte und Stock ist desto tiefer wird der Ton.

 

Viel Spaß beim nachbauen und musizieren 😊🎶


Wald-Abenteuer  -  06.05.20

Heute gibt es schon das 30. Hofabenteuer für Zuhause 😊

 

Und wir gehen bei traumhaften Wetter 🌞 wieder in den Wald 🌳🌲

 

Dort ist es richtig spannend, denn wer mit aufmerksamen Blick durch den Wald streift findet jede Menge spannende Dinge und viele Geheimnisse, welchen ihr mit euren Eltern auf den Grund gehen könnt.

 

Stellt euch zu Beginn einfach mitten in den Wald und schließt die Augen...was hört ihr? Zwitschern die Vögel? Klopft irgendwo der Specht? Ruft der Uhu? Raschelt es in der Hecke? Welches Tier war es wohl?
Nun atmet tief ein und nehmt den wunderbaren Waldgeruch auf...erdig, moosig und frisch 😊

 

Schaut euch genau um, wenn ihr durch den Wald geht.

Findet ihr einen Wildwechsel oder gar das Nachlager eines Waldtieres? Gibt es Tierspuren im feuchten Waldboden?
Welche Bäume wachsen überhaupt hier im Wald? Wie erkenne ich die Bäume? Eichen, Buchen, Fichten...welche Bäume findet ihr noch?

 

Sicherlich habt ihr auch schon die vielen vielen trockenen Fichtenbestände gesehen. Schaut mal genauer hin, dann seht ihr auch warum die Bäume abgestorben sind...der Borkenkäfer treibt in unseren Wäldern sein Unwesen 🙁 I
In den Rinden der toten Fichten sind die Bohrlöcher gut zuerkennen und am Stamm findet ihr Fraßspuren und die Laufgänge der Käfer.

 

Findet ihr auch besonders gewachsene Bäume? Mit Herz, ineinander oder krumm gewachsen.

 

Auch vom letzten Sturm umgeworfene Bäume bzw. schon abgeholzte Flächen sind zu finden und somit auch viele gestapelte Holzstämme, die schon vermessen und markiert auf den Abtransport warten.

 

Welche Tiere seht ihr? Käfer, Hase, Rehe oder auch einen Fuchs?

 

Oder einfach mal barfuß über den weichen federnden Waldboden laufen.

 

Ihr seht es gibt jede Menge zu entdecken auf eurem nächsten Streifzug durch den Wald 😊🌲🌳

 

Viel Freude dabei 😊


Salzteig  -  04.05.20

Mit dem heutigen 29. Hofabenteuer für Zuhause geht es wieder in die Küche 😊

 

Nur essen solltet ihr das Resultat nicht, denn wir machen Salzteig 😉

 

Rezept:
100g Mehl
1TL Öl
80g Wasser
50g Salz

 

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, etwas ruhen lassen und dann noch einmal durchkneten.

Nun könnt ihr mit den Lieblingsausstecher unterschiedliche Figur erschaffen. Mit einem Strohhalm oder einem Schaschlikspiess noch ein Loch für ein Band hineindrücken und bei 50°C im Ofen backen. Die Backzeit richtet sich nach der Dicke der Kunstwerke: pro 0,5cm eine Stunde backen. Zwischendurch die Ofentür öffnen um die Feuchtigkeit raus zu lassen.

Danach sollten die Kunstwerke noch 1-2 Tage ruhen und dann können sie mit Wasserfarben kunterbunt bemalt werden.

 

Am Schluss noch ein Band durchs Loch fädeln und aufhängen 😊


Pusteblumen  -  01.05.20

Wer ist noch nicht durch die Natur spaziert, hat sich eine Pusteblume geschnappt und feste gepustet? Das macht Spaß und dann die kleinen Schirmchen zu beobachten wie sie davon fliegen. Wunderbar 😊
Die Pusteblume ist eine so schöne und filigrane Blume aber auch so zerbrechlich.

 

Bei unserem heutigen 28. Hofabenteuer für Zuhause machen wir die schönen Pusteblumen haltbar 😊

 

Hierfür müsst ihr die Löwenzahnblüten mit Stängel abpflücken, kurz bevor sich die Blüte als Pusteblume öffnet.

Die Blüte ist noch geschlossen aber die weißen Schirmchen schauen schon hervor.

Nun schiebt ein Stück Draht bis zur Blüte durch den Stängel und steckt sie in einen Karton.

Jetzt könnt ihr fast zusehen wie sich die Pusteblume entfaltet 😊
Die Kraft der Blume reicht nach dem Abpflücken noch zum öffnen der Pusteblume, aber nicht mehr zum lösen der Schirmchen, so dass die Pusteblume nun als Deko im Haus stehen kann 🥰

 

Wir haben sie auf eine Baumscheiben gespiesst und als Girlande um ein Kerzenglas gehängt.

 

Viel Spaß beim Nachmachen.


Regen-Spiele  -  29.04.20

Endlich regnet es wieder und die Erde bekommt zumindest ein kleines bisschen von dem so fehlenden Nass.

Daher haben wir auch unser heutiges 27. Hofabenteuer für Zuhause ganz auf Regenwetter ausgelegt...heute gibt es Regen-Spiele 😊🌧💧

- Regentropfen sammeln - stellt ein Glas in den Regen und schaut wieviel Regen fällt.💧
- Regentanz - ob mit oder ohne Schirm geht raus in den Regen und tanzt zwischen den tollen kleinen Tropfen her 💃
- Regentropfen zählen - wieviele Tropfen könnt ihr an eurem Fenster zählen?
- Findet ihr nach dem Regen Blätter und Pflanzen auf denen die Tropfen - Regenkugeln - noch zu sehen sind?
- Ganz besonders viel Spaß macht das Pfützen-Hüpfen 😊
- der prasselnde Regen lässt die Regenwürmer aus ihren Löchern kriechen...habt ihr schon welche entdeckt? Nehmt sie vorsichtig auf die Hand - das kitzelt ganz schön 😉
- und nun einfach mal in den Regen stellen, Gesicht in den Regen halten ....wie fühlen sich die Tropfen auf deiner Haut an? Strecke die Zunge raus und schmecke wie der Regen schmeckt 😋

Viel Spaß im schönen Regen😊🌧💧😊


Gänseblümchen-Kranz  -  27.04.20

Unser heutiges 26. Hofabenteuer für Zuhause wird ganz blumig 🌼 😊

Wir binden einen Gänseblümchen-Kranz.

Gänseblümchen findet ihr nun überall auf den Wiesen.

 

Und so funktioniert es:

Als Grundstock habe ich 3 Wiesenschaumkraut Halme verwendet. Wichtig sind immer lange Stängel.

Zwei Stängel waagrecht in die Hand nehmen und den dritten senkrecht auf die anderen legen. Nun den Stängel vom dritten Wiesenschaumkraut unter den anderen Halmen hindurch und über die Halme zurück. Zum Schluss den Stängel zu den anderen Stängeln waagrecht in die Hand legen.

Nun die nächste Blüte wieder senkrecht daneben legen und in gleicher Weise "verknoten".

Dieses wiederholen bis die passende Länge für ein Armreif oder Haarband gebunden ist.

Nun die beiden Enden mit einem Band oder Grashalm zusammenbinden...FERTIG 😊

 

Übrigens Gänseblümchen sind essbare Blüten, ihr könnt sie wunderbar über den Salat streuen 😋


Zapfen - Experiment  -  24.04.20

Beim heutigen 25. Hofabenteuer für Zuhause machen wir ein Zapfen-Experiment 😊

Unter den Schuppen der Zapfen, befinden sich die Samen. Im Frühjahr öffnen sich die Schuppen und der Wind verteilt die Samen dann. Um die Samen vor Feuchtigkeit zu schützen, schließen sich die Zapfen bei Regenwetter wieder.

Auch leere Zapfen und gaaaaanz alte Zapfen beherrschen diese Technik noch. Der Grund dafür ist, dass die Schuppen aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Bei Regen saugt sich die äußere Schicht mit Wasser voll und wird länger. Beide Materialien sind aber miteinander verwachsen so dass sich die Schuppe nun krümmt und der Zapfen schließt sich.
Ist es trocken, zieht sich die äußere Schicht wieder zusammen und der Zapfen öffnet sich.

Dieses Phänomen könnt ihr ganz einfach zuhause einmal austesten. Nehmt euch einen Zapfen und legt ihn in ein Wasserglas. Nun könnt ihr beobachten, wie sich die Schuppen nach und nach verschließen.

Wieder ein kleines Wunder aus der Natur 😊


Bäume finden  -  22.04.20

Heute geht es wieder in den Wald zu unserem 24. Hofabenteuer für Zuhause ☺️
 
Wir spielen "Bäume finden" 🌲🌳
 
Dafür braucht ihr einen Spielpartner und ein Tuch und schon geht es los!
Verbindet eurem Partner im Wald die Augen und führt ihn nun sicher und vorsichtig an der Hand zu einem Baum eurer Wahl.
Aber bitte passt auf den Partner auf, denn er kann ja nichts sehen!
Nun hat er Zeit mit seinen Fingern den Baum zu erkunden und zu erfühlen.
Wie fühlt sich der Baum an? Ist die Rinde glatt oder rauh? Ist der Stamm dick oder dünn? Hat er Äste? Wie riecht er? Wie tief sind die Furchen? ...
Dann führt ihn wieder weg vom Baum, dreht ihn ein paar Mal und nehmt die Augenbinde ab.
Welchen Baum hat der Spielpartner erfühlt? Erkennt er ihn nun sehenden Auges wieder?
Wenn der Baum gefunden wurden, dann wechselt ihr und du bist dran mit Augen verbinden und Bäume finden!
 
Dies kann man auch mal einfach so machen. Geht in den Wald zu einem Baum, schließt die Augen und versucht euch den Baum mit den Händen zu ertasten. Einen Baum mit den Händen zu sehen ist eine ganz besondere Erfahrung!😊

Natur-Mandala  -  20.04.20

 

Heute werden wir bei unserem 23. Hofabenteuer für Zuhause wieder kreativ.

 

Überall fängt die Natur nun an zu wachsen. Es grünt und blüht an allen Ecken 🌞🌼🌷🍀🌿

 

Bei einem schönen Frühlingsrundgang haben wir unterschiedliche Naturmaterialien - Gräser, Löwenzahn, Gänseblümchen, Blätter, Blüten, Zapfen usw. - gesammelt und daraus dann ein wunderschönes Natur-Mandala gelegt. Kunterbunt und kreativ ... macht mit 😊


Löwenzahnblütenhonig  -  17.04.20

 

Überall sieht man ihn nun leuchtend gelb blühen...den Löwenzahn 🙂

 

Diesen haben wir nun für unser heutiges 22. Hofabenteuer für Zuhause fleißig gesammelt und Löwenzahnblütenhonig / -sirup daraus gekocht.

 

Rezept
6-8 volle Hände Löwenzahnblüten
Je 1 unbehandelte Zitrone und Orange
1kg Zucker
2 l Wasser

 

Blüten von allem grün befreien und ordentlich waschen. Dann in die zwei Liter kaltes Wasser geben.

Orange und Zitrone klein schneiden und ebenfalls in das Wasser geben.

Ca. 2 Stunden ziehen lassen, dann 15 Minuten aufkochen und nochmals über Nacht ruhen lassen.

Die durchgezogene Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und den Sud dabei auffangen und in einen Topf geben.

Den Zucker einrühren und alles mind. 1 Stunde köcheln lassen.

Noch heiß in Gläser füllen und diese verschließen.

 

Schmeckt als Brotaufstrich oder als Sirup 😋


Natur - Memory  -  15.04.20

Heute beim 21. Hofabenteuer für Zuhause wird ein ganz bekanntes Spiel gespielt....wir spielen Memory 😊

 Nein nicht mit Karten, wir spielen ein Natur- Memory.

 

Dies geht in eurem Garten oder beim nächsten Spaziergang im Wald oder auf der Wiese.

 

Ihr braucht dafür nur eure Waldschätze - Eierpappe und am besten für jeden Mitspieler noch eine Eierpappe.

 

Als erstes geht einer los und sammelt zehn unterschiedliche Schätze aus der Natur.

Gras, Blüten, Blume, Erde, Stöcke, Sand und was ihr sonst noch so findet. Am besten so, dass die Mitspieler nicht sehen wo gesammelt wird 😉

Nun haben die Mitspieler eine Minute Zeit sich eure Schätze einzuprägen.
Und dann geht es los zur Suche: drei Minuten haben die Mitspieler Zeit, genau diese Schätze sammeln zu gehen.

Ist die Zeit abgelaufen, wird verglichen. Wer die meisten richtigen Schätze gesammelt hat, gewinnt 😊

 

Viel Spaß 🥳


Bilderrahmen  -  13.04.20

Heute gibt es schon das 20. Hofabenteuer für Zuhause 😊.

 

Wir basteln aus Waldschätzen einen Bilderrahmen.

 

Ihr braucht ein paar schöne Stöcke, Draht oder Kordel, eine Rosenschere, Wäscheklammern und ein Bild.

 

Die Stöcke mit der Rosenschere in die gewünschte Länge schneiden und zu einem Rahmen zusammen legen.

Die Ecken dann mit Draht oder Kordel zusammenbinden. Nun noch eine Kordel durch den Rahmen spannen, an dieser können dann mit kleinen Wäscheklammern Bilder aufgehangen werden.

 

Viel Spaß beim Nachmachen 😊


Müll-Detektive  -  10.04.20

Beim 19. Hofabenteuer machen wir uns wieder auf den Weg in die Natur.

 

Egal ob Feld, Wald oder Wiese, packt euch einen kleinen Rucksack mit etwas zu trinken und zu essen

und geht raus in die Natur und genießt die Sonne. 🌞
Natürlich wieder am besten dort wo ihr nicht auf viele Menschen trefft und mit dem gebotenen Abstand!

 

Dieses Mal machen wir uns auf die Suche...nein noch nicht nach Ostereiern - die bringt der Osterhase ja erst am Sonntag 😉🐰- ...wir suchen bzw. sammeln MüllWir haben uns angewöhnt immer eine Tüte und Handschuhe mit einzupacken und so können wir den Müll, den wir unterwegs sehen einfach eintüten und entsorgen. Und schützen so die Natur, die Tiere und auch uns selber.

 

Ganz einfach werden die Kinder und auch wir Erwachsene so zu Mülldetektiven und schärfen nebenbei das Bewusstsein für das eigene Verhalten unseren Müll nicht einfach in die Natur zu schmeißen.


Motiv-Glaskuchen  -  08.04.20

Auch heute zum 18. Hofabenteuer für Zuhause sind wir wieder in der Küche. 😋

Für einen Motiv-Glaskuchen benötigt ihr ein Mürbeteig-Plätzchen- und ein Rührkuchen-Rezept.


Da unsere Glaskuchen nur für Erwachsene gedacht sind, habe ich einen Eierlikör-Kuchen und Schoko-Kekse verwendet.
Dies ist aber auch mit jedem anderen Rezept machbar, welches dann auch Kindertauglich ist. 😉

 

REZEPTE:

 

Schokokekse - Mürbeteig

200 g weiche Butter
100 g Zucker
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
5 EL Back-Kakao

Butter und Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Kakao vermengen und nach und nach in den Teig einrühren. Zum Schluss gut verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse ausstechen.

 

Eierlikörkuchen - Rührteig

5 Eier
250 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 ml Sonnenblumenöl
250 ml Eierlikör
250g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Backofen auf 160°C vorheizen.
Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren und dann Öl und Eierlikör unter Rühren untermengen. Zum Schluss Mehl und Backpulver zugeben und alles zu einem flüssigen Teig verrühren.

 

Ihr braucht nun nur noch Marmeladengläser. Diese werden von innen gefettet und dann wird der Keks an die Innenwand "geklebt" und der Rührkuchenteig bis kurz über die Hälfte in das Glas gefüllt.

Nun geht es bei 160°C Umluft auf der untersten Schiene für 35-40 Minuten in den Backofen.

Die Gläser aus dem Ofen nehmen und noch heiß den Kuchen mit dem Deckel ins Glas drücken und das Glas verschließen.

 

Guten Appetit 😋und viel Freude beim Verschenken 😉


Süße Zucker-Hasen  -  06.04.20

Mit dem 17. Hofabenteuer für Zuhause geht es heute wieder in die Küche und wir backen leckere süße Zucker-Hasen 🐰😋

REZEPT:

Teig:
250g Quark
80g Sonnenblumenöl
100ml Milch
1 Ei
120g Zucker
1 Paket Backpulver
1 Paket Vanillezucker
500g Mehl
3 EL Speisestärke

Nach dem Backen:
50g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Prisen Zimt (nach Geschmack)

ZUBEREITUNG:

Den Ofen auf 190-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig verkneten und in 16 Stücke teilen.
Nun aus jedem Stück einen Strang ausrollen. Diesen Strang zweimal drehen, wie auf dem Foto zu sehen.
Jeweils 8 Hasen auf ein Backblech geben.
Die beiden Backbleche für 15-18 Minuten in den Ofen geben.
In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und Zucker, Vanillezucker und Zimt vermischen.
Die fertig gebackenen Hasen nun noch warm mit der flüssigen Butter bestreichen und in der Zuckermischung wälzen oder damit bestreuen.
Am besten schmecken die Hasen, wenn sie noch etwas warm sind 😋

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit🙂


Eier auspusten & bemalen - 04.04.20

Beim 16. Hofabenteuer haben wir uns heute schon mal auf Ostern vorbereitet und klassisch die Eier ausgepustet und bemalt 🐰🎨🥚😊


Schnitzen  -  03.04.20

Beim 15. Hofabenteuer wird geschnitzt.


Ihr braucht dafür Äste vom letzten Waldspaziergang und ein Schnitz-/Taschenmesser.

 

Ganz wichtig ist immer mit der Klinge vom Körper weg zu arbeiten.

 

Nun könnt ihr Kerben schnitzen, die Rinde abpellen und Muster schneiden.

 

Viel Spaß und zeigt gerne eure fertigen Kunstwerke 😊


Waldbingo  -  02.04.20

Heute bei unserem 14. Hofabenteuer geht es wieder raus in den Wald🌲🌳🙂

 

Um den Waldspaziergang spannend und aufregend zu gestalten, spielen wir dieses Mal unser WALDBINGO.

 

Ihr druckt euch einfach das Waldbingo aus (eine PDF-Datei findet ihr auf unserer Homepage) und dann geht es ab in den Wald.

 

Nun gibt es zwei Spielvarianten:

1. Wer als erstes vier der gesuchten Gegenstände in einer Reihe - horizontal, vertikal oder diagonal - gefunden hat, der gewinnt!

2. Wer am Schluss die meisten der gesuchten Gegenstände gefunden hat, gewinnt!

 

Wir wünschen euch viel Spaß!!!


Fingerfarbe - Ostergruß  -  01.04.20

Beim 13. Hofabenteuer für Zuhause werden wir wieder kreativ 😉

 

Heute haben wir Fingerfarbe hergestellt und dann einen kleinen Ostergruß mit Fingerdruck gebastelt 🐰

 

Rezept für Fingerfarbe:
5 EL Mehl
100ml kaltes Wasser
1 EL Salz
Lebensmittelfarbe

 

Viel Spaß beim Nachmachen !!! 😊


Alte Kinderspiele  -  31.03.20

Am heutigen 12. Hofabenteuer spielen wir und spielen und spielen und spielen....😉

 

Wir haben mal ein paar schöne Spiele zusammengetragen, die auch Mama und Papa und viele sogar Oma und Opa schon gespielt haben 

 

- Murmelspiel
- Topfschlagen
- Gummitwist
- Mehlschneiden
- Hüpfekästchen
- Fadenspiel
- "Ich sehe was, das du nicht siehst"
- Verstecken
- Seilspringen "Teddybär, Teddybär dreh dich um..."

 

Welche Spiele fallen euch denn noch ein? Fragt mal eure Eltern an welche Spiele aus ihrer Kindheit sie sich noch erinnern können.

Auch den Eltern macht es Spaß wieder einmal Kind zu sein 🙂🙃🙂🙃🙂

Viel Spaß beim Spielen!!!


Hefezopf  -  30.03.20

Bei unserem heutigen 11. Hofabenteuer für Zuhause geht es wieder in die Küche 😊

Heute backen wir einen leckeren Hefezopf 😋

 

Rezept:
500g Mehl
1 Würfel Hefe
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 Eiweiss
250ml Sahne
150g Rosinen (wer mag)
1 EL Milch
1 Eigelb

 

Zubereitung:

Zuerst die Sahne erwärmen und den Würfel Hefe hineinbröseln.

In die Hefe-Sahne kommt nun Zucker, Vanillezucker und Salz und alles wird dann so lange verrührt, bis die Hefe aufgelöst ist.

Mehl in eine Schüssel geben und das Hefe-Sahne-Gemisch, sowie 2 Eier und 1 Eiweiß hinzugeben. 

Den Teig ordentlich kneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Wenn der Teig sich mind. verdoppelt hat, diese noch einmal durchkneten und wer mag kann nun die Rosinen unterkneten. 

Den Teig in drei Teile teilen, 3 Stränge rollen und einen Zopf flechten.

Den Zopf wird nun mit einem Gemisch aus Milch und Eigelb einpinseln und dann nochmal eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Zopf bei 175°C ca. 35 Minuten backen.

 

Das Rezept reicht für einen großen Zopf oder 4 kleine Zöpfe.

 

Viel Freude beim Nachbacken und Guten Appetit 😊

 


Wettbewerb - Kreidebild  -  29.03.20

Mit dem 10. Hofabenteuer für Zuhause kommt nun auch der zweite sonntägliche Wettbewerb 💪

Dieses Mal geht es um Kreidebilder 🤩

 

 

Werdet mit der ganzen Familie kreativ und malt ein Kreidebild, in welches ihr quasi mit hinein geplant werdet 😉

Sendet das Foto bis zum 4.4.20 an info@kastanienhof-lippe.de und habt so wieder die Möglichkeit den Eintritt für einen Hoftag zu gewinnen.

 

 

Wir freuen uns auf eure Fotos 😊


Traumfänger  -  28.03.20

 Beim 9. Hofabenteuer für Zuhause machen wir aus unseren Wald-Schätzen einen Traumfänger.

Hierzu benötigt ihr Stöcke, eure Waldschätze, Wolle und wer noch hat Perlen oder Muscheln. 

Biegsame Stöcke können rund oder oval gebogen werden, alte Stöcke zu einem Dreieck zusammenbinden oder -kleben. 

Dann mit Wolle umwickeln oder ein Netz knüpfen. Die Waldschätze einarbeiten, Perle auffädeln, flechten, knoten und und und... lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf 

Den fertigen Traumfänger könnt ihr dann über euer Bett hängen!

Viel Spaß 


Wald-Schätze  -  27.03.20

Mit unserem heutigen 8. Hofabenteuer für Zuhause möchten wir euch mit in den Wald nehmen. 🌲🌳

Frische Luft und Bewegung sind gerade in der jetztigen Zeit besonders wichtig und damit der Spaziergang nicht zu langweilig wird, haben wir vorher aus einem Eierkarton eine kleine Schatzkiste für die Waldschätze gebastelt und so konnte Hanna 10 verschiedene Schätze sammeln und mit nach Hause nehmen. Schatzsuche macht jedem Kind Spaß und dabei noch an der frischen Luft sein mit viel Bewegung stärkt zudem noch das Immunsystem 😊
Haltet im Wald auch mal inne, schließt die Augen und hört auf die Geräusche im Wald... wie die Blätter und Äste im Wind rauschen, die Vögel zwitschern, vielleicht raschelt auch noch eine Maus oder ein Reh im Unterholz oder der Specht klopft an den Stamm...

🦌🦔🐇🦝🐁🐿🌿🕸🕷🐜🐞🐌🦋🐛🐝🦎🌳🌞🍁🍄🌼

Im Wald gibt es jede Menge zu entdecken!

Nun aber noch ein kleiner Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation bitte nur in der erlaubten Stammfamilie spazieren gehen und auch nicht unbedingt dort wo alle anderen sind. Gerade hier im ländlichen Raum haben wir jede Menge Platz und noch mehr Wald um auf einen Streifzug und die Schatzsuche zu gehen, ohne vielen Menschen zu begegnen😉

Ich bin gespannt auf eure gefunden Schätze und wünsche euch viel Spaß im Wald!


Schattenmalerei  -  26.03.20

Beim 7. Hofabenteuer für Zuhause nutzen wir die Sonne und machen Schattenmalerei 🙂🌞🎨


Nehmt euch einfach eure Lieblingsfigur stellt sie vor ein Blatt in die Sonne und zeichnet den Schatten nach.


Viel Spaß 😊


Parcours  -  25.03.20

Heute beim 6. Hofabenteuer für Zuhause wird es sportlich 🙂🙃🙂🙃🙂


Auf unserem Hof gibt es die Bauernhof-Olympiade, da dachten ich mir so etwas in der Art können wir euch doch auch nach Hause bringen😉..denn einen Parcours könnt ihr auch quer durch eure Wohnung machen. Treppe hoch und runter, übers Sofa, unterm Stuhl, übern Tisch, hüpfen, krabbeln, laufen....und und und ..lasst euch etwas einfallen und stellt die Bude auf den Kopf 😊


Hanna hat es auch gemacht, hier schon mal ein paar Ideen  

 

Viel Spaß 🥳


Samen vorziehen  -  24.03.20

In unserem 5. Hofabenteuer für Zuhause bereiten wir das Gartenjahr vor 🥒🥬🍅🥦🥕🍆🌶
Wir ziehen Samen von Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika und Peperoni vor.

Dies geht in Zeitungspapiertütchen, in halbierten Klopapierrollen, in Eierpappen, in alten Milchtüten, in Blumenpötten oder auch in anderen Gefäßen.

Immer etwas Anzuchterde oder Erde mit Sand gemischt in das Gefäß geben, die Samen hinein geben, etwas Erde darüber streuen und dann noch wässern. Alles im Haus an einen hellen nicht ganz so warmen Platz stellen und beobachten wann die Samen keimen und neues Leben wächst 😊

Es gibt nichts besseres als das eigene Gemüse aus dem Garten, vom Balkon oder der Fensterbank...es wächst überall, schmeckt lecker und ist auch noch gesund 😊

Auch Sonnenblumen eignen sich sehr gut zum vorziehen im Topf 🌻

Ich wünsche euch viel Spaß beim pflanzen und bin gespannt was bei euch Zuhause wachsen wird 😊


Regenbogen-Aktion  -  23.03.20

Mit dem heutigen 4. Hofabenteuer möchten wir uns an der Regenbogen-Aktion beteiligen.

 

Kinder malen einen Regenbogen und hängen diesen als Zeichen gegen Corona in die Fenster oder an die Türe. Andere Kinder können diese z.B. beim Spaziergang suchen und zählen und wissen, dass eine Menge anderer Kinder auch zu Hause bleiben muss. DU BIST NICHT ALLEIN!

 

Gleichzeitig machen die bunten Farben des Regenbogens Mut, Hoffnung und auch gute Laune :-) 

 

Diese tolle Aktion möchten wir gerne unterstützen und freuen uns auf eure Regenbogen an Fenstern und Türen und natürlich auch als Mail an uns ;-)


Mal-Wettbewerb Bauernhof - 22.03.20

Das 3. Hofabenteuer wird etwas besonderes, denn wir haben uns entschieden nun sonntags immer einen kleinen Wettbewerb zu starten 😊

Heute möchten wir euch bitten ein Bild von einem Bauernhof zu malen. 🦆🐔🌻🐷🚜🐴🐶🐱🐄🐐🚜🐑🌞

Das Bild kann mit Bunt- oder Filzstiften, mit Wasserfarben oder Wachsmalern auf Papier oder Leinwand gemalt werden...kurz gesagt der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 😉

Das fertige Kunstwerk dann bitte fotografieren und mir per Mail an info@kastanienhof-lippe.de senden. Bitte auch den Namen und das Alter des Kindes vermerken.

Wir sammeln nun eine Woche lang die Bilder und nächsten Sonntag verkünden wir dann den Gewinner und veröffentlichen alle Kunstwerke auf Facebook und unserer Homepage. Auch hier auf dem Hof werden die Bilder als große Collage einen Platz finden. 🥰

Zu gewinnen gibt es den Eintritt zum Hoftag für ein Kind und einen Erwachsenen 🥳

Ich freue mich auf eure Kunstwerke und wünsche euch viel Spaß beim malen und kreativ sein 😊


Brötchen u. Kräuterbutter - 21.03.20

Heute geht es für das 2. Abenteuer ab in die Küche :-) 

Rezept Brötchen/Stockbrot:

550g Mehl

2 TL Salz

3 EL Öl

1 Würfel Hefe

1 TL Zucker

150ml Milch

150ml Wasser

 

Hefe mit Salz und Zucker in der Milch und Wasser auflösen.

Restliche Zutaten dazugeben und kräftig durchkneten.

Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort mind. eine Stunde gehen lassen.

Dann noch einmal durchkneten und in 8 Teile teilen. 8 Brötchen formen, leicht anfeuchten und je nach Belieben mit Körnern bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15-20 Minuten gold-gelb-braun backen.

 

 

Rezept Kräuter- / Bärlauchbutter

250g Butter

Kräuter nach Belieben (Bei uns war es heute frischer Bärlauch, möglich sind aber auch alle anderen Kräuter ob frisch oder gefroren)

Salz 

Pfeffer

Paprika

evtl. Knoblauch gepresst

 

Kräuter klein hacken und zur Butter geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und evtl. Knoblauch würzen und alles mit einer Gabel verkneten. 

 

 

 

 

Nun wünschen wir euch nur noch einen guten Appetit :-)


Knetseife - 20.03.20

Rezept:

 

2 EL Duschbad

Lebensmittelfarbe

ein wenig Öl

eine kleine Prise Salz

4 EL Speisestärke

 

Alles zusammen mischen, kneten und zum Schluss Kugeln formen oder ausstechen.

 

Soll die Seife weiter knetbar sein, muss sie luftdicht verschlossen aufbewahrt werden.

An der Luft härtet sie aus und kann wie Seife danach verwendet werden.

 

Mit dieser selbstgemachten Knetseife gehen sogar Duschmuffel gerne baden ;-)



W


KASTANIENHOF - Der Erlebnisbauernhof

Am Rande des schönen Lipperlandes auf der Grenze zu Niedersachsen liegt Dudenhausen und unser schöner kleiner Hof.

 

Der ca. 150 Jahre alte große Kastanienbaum begrüßt unsere Besucher.

 

Auf dem Hof wohnen neben den Hühnern, Laufenten, Hasen, Minischweinen, den Mulis und den Eseln, Katzen und einem Hund auch wir - Frank, Katrin und Hanna Noltemeier. 

 

Wir freuen uns Sie/euch zu einem Kindergeburtstag, einem Jahreskurs, einem Sommerfest oder einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen !!

 

Seien Sie unser Gast.